Thema Robotik









C-LAB Pathfinder
WDR ComputerClub Robot-Soccer-Cup

Die Fußballroboter der small robot league sind ca. 20 cm groß. Während der Spiele beobachten mehrere C-LAB Pathfinder das Spielgeschehen. Die Pathfinder sind kleine Roboterfahrzeuge mit Kamera, die auch von beliebiger Stelle über das Internet (www.c-lab.de/~pathfinder) gesteuert werden können. Virtuelle Besucher aus aller Welt können die Spiele live aus der von ihnen gewünschten Kameraperspektive miterleben.

Hintergrundinformationen zum Roboterfußball:

Auszug aus dem Call for Participation für den WDR Computer Club Robot Soccer Cup:

"Robot soccer competitions give an opportunity to foster intelligent techniques and intelligent robotic research by providing a standard problem where a wide spectrum of technology areas can be developed, tested and integrated. Such areas include: real-time sensor fusion, reactive behaviour, strategy acquisition, learning, real-time planning, multi-agent systems, context recognition, vision, strategic decision-making, motor control, intelligent robot control, and many more. The main objective is to meet the need of handling real world complexities, though in a limited world, while maintaining an affordable problem size and research cost.

These competitions will bring together skilled researchers and students from different background such as robotics, sensor fusion, intelligent control, communication, image processing, mechatronics, computer technology, artificial life, and related areas. Further, with robot soccer competitions science and technology can be illustrated to the young generation to arouse their interest."

In der small robot league wird auf zwei unterschiedlich grossen Spielfeldern (130 x 150 cm bzw. 150 cm x 274 cm) im Lichthof (Uni PB, Fürstenallee 11) gespielt. Die Spielfelder liegen auf dem Boden. Sie sind mit einer Bande von 5 cm bzw. 10 cm Höhe begrenzt. Rund um diese beiden Spielfelder wird ein Streifen von ca. 2m frei gelassen, in dem die C-LAB Pathfinder (drei kleine Fahrzeuge ca. 30 x 40 x 50 cm (BxLxH)) fahren und sonstige Ausrüstung (Beleuchtung, Tische + Rechner, Kameraständer, etc.) aufgestellt ist. Die Pathfinder werden über das Internet gesteuert und geben dem Internet User die Möglichkeit, das Spiel aus beliebigen Perspektiven zu beobachten. Dieser Randstreifen wird ebenfalls mit einer Bande von 5 cm Höhe begrenzt.

Auf dem kleinen Feld spielen vier Teams (Uni. Dortmund, LS Informatik I; TU Wien, Österreich;Uni Plymouth, UK; Poznan University of Technology, Polen), auf dem großen Feld zwei Teams (VUB AI-LAB,Brüssel, FU-Fighters, Berlin). Ein Spiel besteht aus zwei 10-minütigen Halbzeiten.

Zum Spielplan


Ansprechpartnerin:
Lisa Kleinjohann, C-LAB, Fürstenallee 11, 33094 Paderborn, lisa@c-lab.de