| Kontakt |

| Home |

ComputerNacht

Programm

Museums-Programm

Sonderausstellung

Auditorium

Universität

Unterhaltung

Jobbörse

Presse

Aussteller Infos

Gewinnspiel

Gastronomie

Sonderausstellung

Computer.Gehirn – eine Zwischenbilanz

In dieser Nacht präsentieren wir Ihnen gleich zwei Highlights auf einmal. Zum einen erleben Sie live die 3. WDR-ComputerNacht, ein Event, das ein hochkarätiges Programm sowie Erlebnisgastronomie bietet. Zum anderen haben Sie die Gelegenheit, die weltweit einzigartige Sonderausstellung "Computer.Gehirn" zu besuchen, die bis zum 1. März 2002 hier im HNF zu sehen ist.
Werden Roboter in 20 Jahren so intelligent wie Menschen sein? Steht die Herrschaft der künstlichen Menschen bevor? Die Ausstellung inszeniert einen spannenden Wettbewerb zwischen den Fähigkeiten des Menschen und denen des Computers zu Beginn des 3. Jahrtausends.

In sechs Bereichen dringt der Besucher in die "Welt der Sinne" ein, testet die neuesten "Werkzeuge der Intelligenz", erfährt was Computer noch nicht können und erlebt eine Zeitreise zu Visionen der Vergangenheit und Zukunft. Ausprobieren und Testen stehen im Mittelpunkt dieser vielfach interaktiven Ausstellung.

Wir zeigen Asimo (bekannt aus der HONDA-Werbung), einen zweibeinigen humanoiden Roboter, der große Ähnlichkeiten mit einem etwas zu klein geratenen Astronauten aufweist: 1,20m groß, 43 kg schwer und sogar in der Lage, Treppen zu steigen. Oder Hermes, ein Dienstleistungsroboter, der Objekten ausweichen und Sekt servieren kann.
Ein weiteres Highlight sind Filmroboter wie der "Terminator" oder "R2D2" und "C3PO", das kongeniale Adroiden-Duo aus der Weltraumsaga "Krieg der Sterne".

Ein breiter Ausstellungsbereich beschäftigt sich damit, was Computer (noch) nicht haben bzw. was den Menschen ausmacht: Bewusstsein, Geist, Emotionen und Kreativität.

Die Schirmherrschaft der Ausstellung hat die Bundesministerin für Bildung und Forschung Edelgard Bulmahn übernommen. Begleitend zur Ausstellung erscheint im Schöningh Verlag ein 300-seitiger Katalog, der hier im MuseumsShop des HNF zu kaufen ist (39,- DM).
Kostenlose Führungen durch die Sonderausstellung finden zu folgenden Uhrzeiten statt: 20.20 Uhr, 20.40 Uhr und 21.10 Uhr
Treffpunkt ist die Information im Erdgeschoss
Informationen über die Museumsrallye "Computer.Gehirn" finden Sie auf Seite 18.
In der Zeit von 21.00 bis 23.00 Uhr besuchen Bundesministerin Edelgard Bulmahn und Ministerpräsident Wolfgang Clement die Sonderausstellung. Während dieser Zeit sind keine Besichtigungen möglich.
Internetadresse: http://www.computer-gehirn.de

Download

Programm
  ComputerNacht
  03. /04. Nov. 2001
  
(PDF 1 MB)


Kennen Sie den
Acrobat Reader?





 

© Copyright 2001 - WDR - HNF

 Top